IGF1 LR3 Magnus Pharma

55.00

IGF1 LR3 Magnus Pharma. Insulinähnlicher Wachstumsfaktor 1, langes R3. Schnelle Lieferung

Beschreibung

Magnus Pharma. Sie können direkt bestätigen, dass Sie über ein Originalprodukt von Magnus Pharmaceuticals verfügen: https://magnus-pharmaceuticals.net/verify-your-product/

IGF1 LR3 Magnus Pharma

Das IGF1 LR3 Magnus Pharmaceuticals Peptid, auch bekannt als Insulin-Like Growth Factor-1 Long r3. Gehört zu den beliebtesten verfügbaren Peptiden. Es erzeugt neue Muskelzellen und beeinflusst das Muskelwachstum enorm.

IGF1 wird gebildet, wenn Testosteron, HGH (Wachstumshormone) und Insulin in der Leber zusammentreffen. IGF1 sorgt nicht nur für Muskelwachstum, sondern für die Bildung komplett neuer Muskelzellen. Dadurch kommt es zur Neubildung von komplett neuer Muskelmasse.

Vorteile IGF1 LR3 Magnus Pharmaceuticals Peptid:

Das IGF1 LR3 Magnus Pharmaceuticals Peptide erzeugt neue Muskelzellen.
Radikale Erhöhung der Muskeldichte (Muscle Bounce).
IGF1 LR3 Magnus Pharmaceuticals Peptid erhöht den Transport von Aminosäuren in die Zellen.

Das IGF1 LR3 Magnus Pharmaceuticals Peptid induziert eine Hyperplasie der Muskelfasern
Verhinderung des Muskelproteinabbaus durch IGF1 LR3 Magnus Pharmaceuticals Peptide
Verbesserter Glukosaltransport durch IGF1 LR3 Magnus Pharmaceuticals Peptide
Unterstützt die Proteinsynthese

Erhöhen Sie die Synthese von RNA durch ein IGF1 LR3 Magnus Pharmaceuticals Peptid Kur
Beschleunigt das Muskelwachstum und verbessert die Regeneration bei der Anwendung von IGF1 LR3 Magnus Pharmaceuticals Peptide

IGF1 LR3 Magnus Pharmaceuticals Peptid unterstützt den Fettstoffwechsel
Verzögerung des Alterungsprozesses durch die Anwendung von IGF1 LR3 Magnus Pharmaceuticals Peptide
IGF1 LR3, bei dem es sich um den insulinähnlichen Wachstumsfaktor-1 Long R3 handelt, ist ein Polypeptid, das tatsächlich als Peptid für Forschungszwecke im Bereich des Muskelwachstums verwendet wird. Es dient auch als Glukose-Booster, wodurch die Glykogenspeicher viel schneller gefüllt werden.

IGF1 LR3 hat viele Eigenschaften des Wachstumshormons HGH. Studien haben sogar gezeigt, dass IGF1 LR3 nicht nur die Neubildung von Muskelzellen wie bei HGH fördert, sondern auch die Teilung neuer und bestehender Zellen, die auch als Hyperplasie bezeichnet wird, was wiederum zum Wachstum der geteilten Zellen führt und die Bildung neuer Muskelmasse. Dadurch wird die Muskeldichte radikal erhöht, was auch bei einigen Top-Bodybuildern zu sehen ist, da sie im Vergleich zu vielen anderen leichter sind, aber durch den Aufprall 15Kg schwerer aussehen.

Dosierung und Verabreichung von IGF1 LR3 Magnus Pharmaceuticals Peptide:

Die gebräuchlichste Dosierung für IGF1 LR3 sind 1-200mcg unterschiedlich angewendet:

-100mcg IGF1 LR3 Magnus Pharmaceuticals Peptide morgens und nach dem Training am Trainingstag

-100mcg IGF1 LR3 Magnus Pharmaceuticals Peptide morgens und vor dem Schlafengehen an trainingsfreien Tagen.

-Intramuskuläre 100mcg IGF1 LR3 Magnus Pharmaceuticals Peptid. Zum Beispiel wurde Brustkorb trainiert, danach 50mcg in die linke und 50mcg in die rechte Brust injiziert.

Dies führt zu einer Beschleunigung des lokalen Muskelwachstums, einer schnelleren Regeneration und sollte eine sehr effektive Methode sein.

Stapel / Kombination von IGF1 LR3 Magnus Pharmaceuticals Peptid:

Kann als einziges Peptid verwendet werden

Als relevant wird die Injektion von Testosteron für eine stabile Wirkung angesehen
Es wird häufig HGH zugesetzt, da sich die Wirkungsweisen der Substanzen gegenseitig verstärken können

Wird oft mit MGF kombiniert, da dieses Peptid die Wirkung von IGF1 LR3 verstärkt und auch lokales Muskelwachstum bewirkt.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „IGF1 LR3 Magnus Pharma“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.