Primobolan Methenolonacetat Magnus Pharmaceuticals

79.00

Primobolan Methenolone Acetat Magnus Pharmaceuticals. Ist ein orales Steroid, das bei Bodybuildern sehr gefragt ist

Beschreibung

Magnus Pharma. Sie können direkt bestätigen, dass Sie über ein Originalprodukt von Magnus Pharmaceuticals verfügen: https://magnus-pharmaceuticals.net/verify-your-product/

Primobolan Methenolonacetat Magnus Pharmaceuticals

Methenolon ist ein Derivat von Dihydrotestosteron (DHT) oder genauer gesagt eine strukturell veränderte Form von DHT. Dem DHT-Hormon wird eine Doppelbindung an Kohlenstoff eins und zwei hinzugefügt, was wiederum die anabole Natur des Hormons stark erhöht. Es trägt auch eine hinzugefügte 1-Methylgruppe, die es vor Leberzerfall schützt. Die Zugabe des Acetatesters schützt es zusätzlich vor dem hepatischen Metabolismus. Als orales Steroid ist Primobolan eines der wenigen oralen Steroide, das kein C17-alpha-alkyliertes (C17-aa) Steroid ist. Da die standardmäßige C17-aa-Struktur fehlt, bedeutet dies auch, dass orales Primobolan für die Leber nicht toxisch ist. Obwohl dies ein Bonus ist, werden die meisten orales Primobolan im Vergleich zu vielen anderen als relativ mildes oder sogar einwöchiges Steroid in einer leistungssteigernden Kapazität empfinden. Männer werden im Vergleich zu vielen anabolen Steroiden nicht die gleiche anabole Aktivität erfahren. Machen Sie keinen Fehler, Primobolan hat seinen Platz in der Leistungsfähigkeit, aber die meisten Männer werden die Depot-Version für besser halten. Für Frauen ist diese milde Natur zum Teil das, was sie zu einer fantastischen Wahl macht.

INHALT

25mg/Tab. (50 Tabs.)

NEBENWIRKUNGEN

Methenolon wird weithin als sehr „mild“ angesehen, in dem Sinne, dass es bei jeder Dosis absolut kein Risiko für östrogene Nebenwirkungen darstellt. Sowohl Methenolon als auch sein enger Bruder Oxandrolon sind anabole Steroide, die medizinisch bei der Behandlung von Frauen und Kindern mit sehr geringem Risiko von Nebenwirkungen eingesetzt werden. Obwohl Methenolone im Vergleich zu Testosteron eine sehr niedrige androgene Stärke aufweist, kann Methenolone immer noch androgene Nebenwirkungen aufweisen, insbesondere bei Personen mit einer größeren Empfindlichkeit gegenüber dieser Kategorie von Nebenwirkungen. Androgene Nebenwirkungen umfassen die folgenden: erhöhte Talgsekretion (fettige Haut), vermehrte Akneanfälle (verbunden mit erhöhter Talgsekretion), Körper- und Gesichtsbehaarung und das erhöhte Risiko, Kahlköpfigkeit bei Männern auszulösen.

VERWALTUNG

Die Verschreibungsrichtlinien für Primobolan empfehlen eine maximale Tagesdosis von 100-150 mg pro Tag. Die üblichen Verabreichungsprotokolle zu körper- oder leistungssteigernden Zwecken sehen 75-150 mg täglich vor, die über 6 bis 8 Wochen eingenommen werden. Dieses Niveau reicht aus, um eine messbare anabole Wirkung zu erzielen, obwohl man mit diesem Medikament normalerweise keine großen Zuwächse an Muskelmasse erwartet. Stattdessen wird Primobolan verwendet, wenn der Athlet einen spezifischen Bedarf an einem milden anabolen Mittel hat, insbesondere in den Trainingsphasen.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Primobolan Methenolonacetat Magnus Pharmaceuticals“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.